Alte Gotthardschule

Gotha

Denkmal

ab 159.919,50 €

1/3

Das Objekt

Faszinierende Gründerzeitarchitektur

Das in jeder Hinsicht markante Bauwerk aus rotem Backstein ist annährend 140 Jahre alt und weist viele architektonische Merkmale auf, wie sie für Gründerzeitbauten charakteristisch waren
–etwa Stilmischungen und Retroelemente.
Die Giebel, Rund- und Spitzbögen oder kleinen Säulenreihen an der Fassade erinnern an sakrale Architektur des deutschen Mittelalters, wie man sie aus dem Brandenburger Raum oder unseren Küstenstädten kennt. Doch auch hanseatische Kontorhäuser des 19. Jahrhunderts oder historische Werkhallen könnten für die Baupläne Pate gestanden haben. Die sehr hohen, in zwei Geschossen angeordneten Fenster sowie die großen Portale weisen in jedem Fall auf eine Verwendung des Gebäudes als Schule hin. Dieser Facettenreichtum an visueller Deutung macht die Alte Gotthardschule zu einer außerordentlich spannenden Immobilie, die nun für die Verwirklichung Ihrer Wohnträume oder als interessantes Anlageobjekt zur Verfügung steht. Unter dem Dach der Alten Gotthardschule entstehen insgesamt 24 Wohneinheiten. Das Wohnungsspektrum ist sehr breit gefächert und spricht Singles, Paare, junge und arrivierte Familien gleichermaßen an. Die Wohnungsgrößen reichen von der kompakten 2-Zimmer-Wohnung mit ca. 54 qm über geräumige 3-Zimmer-Wohnungen mit ca. 74 qm bis zur 5-Zimmer-Dachgeschosswohnung mit exklusiven 152 qm. Dieses Wohnungsangebot ist so vielgestaltig wie Ihre Bedürfnisse. Passend dazu sind hochwertige Ausstattungsmerkmale für die neuen Wohneinheiten vorgesehen.
Alle Wohnräume sind zu den hohen Fenstern hin ausgerichtet. Wo früher ein gesamter Klassenraum Helligkeit erhielt, wird heute Ihre private Wohnsphäre in Licht getaucht. Und wo einst Schulflure verliefen, befinden sich jetzt Küchen und Bäder. Die schulischen Treppenhäuser und andere Teile der Flure werden auch in Zukunft so genutzt, wie zur Zeit der Errichtung der Alten Gotthardschule. Überhaupt wurden moderne architektonische Lösungen gefunden, wie sich ein Schulbau vom Ende des 19. Jahrhunderts in ein mustergültiges Wohnhaus unserer Zeit verwandeln lässt.
Beispielsweise wird angestrebt, die groß dimensionierten Fenster bei gleichzeitiger Minderung der ursprünglich gewaltigen Raumhöhen zu erhalten. Ebenfalls weiter genutzt werden die historischen Eingangstüren und die Dielenböden, deren Material auch heute noch von vorzüglicher Qualität ist. Sie decken weiterhin die Böden der gemeinschaftlichen Bereiche. In den neuen Fluren sorgen bald große Glaselemente für mehr Licht als zuvor. An der Außenfront befinden sich dann auch – und dies ist nun alles andere als schulisch – formschöne Balkone, die optisch mit der Fassade harmonieren.

Vertrieb:

Philipp & Rebecca Messer

0171 7777 011

Daten:

Objekt Typ:

Denkmalobjekt

Wohnfläche:

54,21 m² bis 153,60 m²

Wohneinheiten:

24

Baujahr:

um 1900

AfA:

ca. 85%

Lage

Gotha

  • Weiß Instagram Icon

Copyright © 2020 Denkmal-nach.com
Impressum             Datenschutz