top of page

37.500€ KFW Förderung

Denkmal Studenten Lofts in der Metropolregion Rhein-Ruhr

Auf Anfrage

Das Objekt

Denkmal Studenten-Lofts im Shared-Living Wohnkonzept schafft bezahlbaren Wohnraum.
Zudem können sich Bewohnende besser gegenseitig unterstützen und sozialen Anschluss finden. 

Laut Berechnungen der Website "studis-online" machen Miete und Nebenkosten 2022 fast 40 Prozent der Lebenskosten von Studierenden aus
Unser Projekt in einem der letzten Industrie Denkmäler in der Metropolregion Rhein-Ruhr, bietet moderne Studenten-Lofts, die alle Wünsche für ein modernes und komfortables Wohnen erfüllen.
Zentral und nah der UNI ( 7 min. mit dem Rad, 5 Minuten mit dem Auto oder 10 min. oder ÖPNV 10 min.) lädt diese Immobilie zum ankommen und wohlfühlen ein.

Sichern Sie sich diese Denkmal Immobilie, nicht nur als sichere Altersvorsorge sondern auch als renditestarkes Investment mit hohen steuerlichen Vorteilen und staatlicher KfW-Förderung.

Die Highlights:

• 39 sanierte Denkmal Loft-Wohnungen von 31 m² - 77 m²
• 70% Sonder-AfA (Steuervorteil)
• KfW Darlehen von 150.000 €
• KfW Tilgungszuschuss von bis zu 37.500 €
• keine Maklercourtage
• Rendite: ca. 6- 7 %
• Stellplätze mit E-Lade
• Fussbodenheizung mit Holzböden
• Fahrstuhl
• hochwertige Küchen
• Co-Working Spaces
• Erfahrener Bauträger
• Eigene Hausverwaltung, Vermietung, Winterdienst, etc.
• 100% Finanzierung möglich

Daten:

Objekt Typ:

Denkmalobjekt

Wohnfläche:

ca. 31 m² - 77 m²

Wohneinheiten:

39

Baujahr:

1900

AfA:

ca. 70 %

Für viele unserer Objekte erhalten Sie KfW Förderung. Sprechen Sie uns an!
KfW-Förderung

Langfristig zinsgünstige Kredite von der KfW-Bank

Folgende Programme werden von der Kreditanstalt für Wiederaufbau angeboten:

 

 

Kredit 261/262, KfW Energieeffizient Sanieren:

  • für alle, die Wohnraum energetisch sanieren oder sanierten Wohnraum kaufen

  • bis 150.000 Euro für jede Wohneinheit beim KfW-Effizienzhaus oder 60.000 Euro bei Einzelmaßnahmen

  • Geld sparen - weniger zurückzahlen: bis zu 50 % Tilgungszuschuss

  • Zusätzliche Förderung möglich, z.B. für Baubegleitung


Mehr Informationen zum KfW Programm 261/262 auf kfw.de

bottom of page